Hautkrebs

Das Melanom verliert langsam seinen Schrecken

Hautkrebs

Der Begriff Hautkrebs bezeichnet verschiedene bösartige Hauttumoren

Am häufigsten ist der weisse Hautkrebs, zu dem das Basalzellkarzinom und das Spinalzellkarzinom zählen. Seltener, aber oft bösartiger, ist der schwarze Hautkrebs (Malignes Melanom).

Untersuchungen und Diagnose

Hautkrebs kann besser behandelt werden, wenn er entdeckt wird, bevor er sich ausgebreitet hat. Je älter man wird, desto eher verändert sich die Haut, und neue Male oder Altersflecken (Lentigo Solaris) können entstehen. Das ist normal und Teil des natürlichen Alterungsprozesses. Manche Menschen entscheiden sich deshalb, erst einmal abzuwarten und auffällige Stellen zu beobachten. Wenn sie nach etwa vier Wochen noch nicht verschwunden sind, lässt man sie am besten 3genauer untersuchen.

Krankheitsverlauf und Prognose

Wenn Hautkrebs frühzeitig erkannt und behandelt wird, sind die Heilungschancen grundsätzlich hoch. Darum ist Hautkrebsvorsorge so wichtig.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin

TOP